Sachverständigenbüro Bücking

Dipl. Ing. / Tischlermeister Michael Bücking von der Handwerkskammer Kassel öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Tischlerhandwerk.

Fenster

Der Werkstoff Holz ist nicht so fehlertolerant wie z.B. Aluminium oder PVC , hat aber bei entsprechender Sorgfalt sowie materialgerechtem Einsatz und Konstruktion auch Vorteile gegenüber den Alternativwerkstoffen PVC, Aluminium, Stahl sowie Verbundwerkstoffen.

Während moderne Fenster einen in der Regel hohen Standart in der Fertigung und Ausführung erreicht haben, kommt gerade dem Bereich der Montage eine hohe Bedeutung zu. Dort werden noch immer im hohen Umfang Fehler gerade im Bereich der Montage und Anschlußplanung gemacht die sich dann am montierten Bauteil negativ auswirken.

Fenster und Ihre Ausführungen sind durch verschiedene Regelwerke in Ihren Ausführungen definiert. Diese sind unter anderem: 

  • DIN 18355 ATV Tischlerarbeiten, VOB Teil C
  • VOB ATV DIN 18357 Beschlagarbeiten
  • VOB ATV DIN 18360 Metallbauarbeiten
  • VOB ATV DIN 18361 Verglasungsarbeiten
  • VOB Teil B
  • Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV)
  • DIN V 4108-4 Wärmeschutz und Energieeinsparung – Teil 4:
  • Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte
  • DIN 4109 Schallschutz im Hochbau; Anforderungen und Nachweise
  • Bauregelliste: Technische Regeln für die Verwendung linienförmig gelagerter Verglasungen (TRLV)
  • Bauregelliste: Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRAV)
  • Bauregelliste: Richtlinie über Fenster und Fenstertüren (FenTüR)
  • Bauregelliste: Richtlinie über Rahmen für Fenster und Türen (RaFenTüR)
  • Bauregelliste: Richtlinie über Türen und Tore (TüToR)
  • DIN 68121-1 Holzprofile für Fenster und Fenstertüren; Maße, Qualitätsanforderungen
  • DIN 68121-2 Holzprofile für Fenster und FenstertürenAllgemeine Grundsätze
  • DIN 18545 Abdichten von Verglasungen mit Dichtstoffen
  • RAL – Güte- und Prüfbestimmungen für Fenster
  • ift Einsatzempfehlungen: FE-05/2 Einsatzempfehlungen für Fenster und Außentüren;
  • Richtlinie zur Ermittlung der Mindestklassifizierung in Abhängigkeit der Beanspruchung Teil 1 • Windwiderstandsfähigkeit, Schlagregendichtheit und Luftdurchlässigkeit (08.2005)
  • ift-Richtlinie: Verglasung von Holzfenstern ohne Vorlegeband
  • VFF-Merkblatt H06 Holzarten für den Fensterbau
  • Klotzungsrichtlinien des Glaserhandwerks
  • DIN 18055 – Fenster • DIN 68800 Teil 1-3  
  • DIN 18540 Abdichten von Aussenwandungen
  • DIN 18363 Maler und Lackierarbeiten
  • Din 4108 -7 „Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden; Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden, Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie –beispiele"; 08/2001 • Wärmetechnische Anforderungen an Baukörperanschlüsse für Fenster", VFF-Merkbl